Die schönsten Bauernhöfe im Salzburgerland

Suche

 

Suchbegriff:

 

Urlaubsanfrage

Briefe vom Leitn Hans

Aktuelle Meldungen
leitn_hans.jpg
Bild vergrößern

Lieber Andreas,

ich habe dir einen geschichtlichen Beitrag über die Entstehung unserer Bauernhöfe in unserer Gegend gemacht. Ich habe versucht, dir die Zeiten der wirtschaftlichen Krisenjahre die die Bauern durchzustehen hatten, aufzuzeigen. Die Probleme mit den Grundherrn, die Probleme mit der Kirche (Glauben), mit Geldwucherern, die Kriegszeiten. Aber auch die Blütezeiten, die es für die Bauern gab. Nur waren die Blütezeiten meist kürzer als die Krisenzeiten. Der Bauernstand hat sie alle überlebt, mit Fleiß, Verzicht und Ausdauer.

Lieber Andreas, in meinem Bericht habe ich die jetzige Zeit nicht mit einbezogen. Die Umstellung von der Selbstversorgerwirtschaft auf die Marktwirtschaft. Vom Vollerwerbsbauern auf den Zusatzerwerbsbauern. Vom Schock unseres Bauernstandes nach der Gründung der E.W.G. Im Jahr 1957.

Wo der damalige Vizepräsident „Manshold“ der alpenländischen Landwirtschaft und somit unserer Bauernschaft für die Zukunft den wirtschaftlichen Tod vorraussagte. Dass die alpenländische Landwirtschaft keine Existenzberechtigung mehr habe. Man sollte die Bergbauern absiedeln und ihre Felder aufforsten. Dieser Schock ging bis an die Regierungsspitzen. Man hat als Gegenmaßnahme sofort mit dem Ausbau der Infrastruktur begonnen. Die Erschließung alter Höfe. Strom, Wege und Telefone.

Die Bergbauern sind heute noch auf ihren Höfen.

Meinen eigenen Bauernhof eintragen

alte_aufnahme.jpg
Bild vergrößern
Die Bergbauern im Salzburgerland
gepostet am 15.05.2008 von Leitn Hans:
Die meisten Höfe in unserer Gegend wurden von der Jahrtausendwende bis zur Zeit des Erzbischofs Matthäus Lang errichtet.

 

BAUERN.JPG
Bild vergrößern
Die Bauernmetzger
gepostet am 15.05.2008 von Leitn Hans:
Aus meiner Kindheit habe ich noch in Erinnerung, wie jedes Jahr vor Weihnachten der Metzger auf den Hof kam, um das Schwein zu schlachten oder wie wir sagten, „die Sau abzustechen“.

 

Email: mail@traumhoefe.at