Die schönsten Bauernhöfe im Salzburgerland

Suche

 

Suchbegriff:

 

Urlaubsanfrage

Lungau

Aktuelle Meldungen
samson.jpg
Bild vergrößern

Der Lungau grenzt im Westen an den Pongau. Er ist ein etwa tausend Quadratkilometer großes Hochplateau im Südosten des Bundeslandes Salzburg, das ringsum von hohen Gebirgszügen begrenzt wird. Von Salzburg her ist der Lungau über den Radstädter Tauernpass oder durch den Tauerntunnel (A 10 - Tauernautobahn) oder mit einem Schlenker über die Steiermark im Sommer über den Sölkpaß und ganzjährig über den Triebener Tauern erreichbar. Von Kärnten her ist der Bezirk über den Katschberg, den Katschbergtunnel oder das Bundschuhtal erreichbar. Von der Steiermark aus ist das Lungau über die Murtalbundesstraße, die Krakauebene oder mit der Murtalbahn zu erreichen.

Größe: 1019km²

Geschichte:

Seit dem 2. Jhdt. v. Chr. zählte der Lungau zu Norikum, einem keltischen Königreich. 15 v. Chr. wurde der Lungau von den Römern besetzt. 50 n. Chr. wurde er zu einer römischen Provinz. Im 8. Jahrhundert stand der Lungau unter bairischer Herrschaft. Vom 13. Jahrhundert bis zum Jahr 1803 dauerte die Herrschaft des Erzstifts Salzburg. Nachdem das Gebiet kurze Zeit von Bayern annektiert worden war, kam es 1816 mit Salzburg zu Österreich. Mit der Entstehung eines eigenen Kronlandes Salzburg 1848 erfolgte die Herausgabe einer Landesverfassung, die auch eine Neuregelung der Landesverwaltung und die Einführung der Gemeindeordnung mit sich brachte. 1880 wurde der Lungau als „ärmste“ Region im Land Salzburg benannt. Grund dafür war seine Abgeschlossenheit. Erst durch den Bau der Tauernautobahn (1974-1976) entwickelte sich die Wirtschaft im Lungau wieder.

Der hl. Samson:

Der Lungau ist bekannt für seine Samsonumzüge. Erstmals nach der Fronleichnamsprozession und danach noch mehrmals bis in den September hinein wird in 10 Orten des Lungaus(und in 2 Orten der angrenzenden Steiermark) die etwa 6 Meter hohe Samsonfigur, in der Hälfte der Orte begleitet von zwei Zwergen, durch den Ort getragen. Der Höhepunkt der Samsonumzüge sind die von einem Samsonwalzer begleiteten Ehrentänze.

 

Orte:

samson.jpg
Bild vergrößern
Die Samsonumzüge im Lungau
gepostet am 30.04.2008 von Andreas Grünwald:

 

goeriach.jpg
Die Gemeinde Göriach lieft auf 1180 Metern Seehöhe im nördlichen Lungau und grenzt an die...
lessach.jpg
Die Lungauer Gemeinde Lessach liegt auf einer Seehöhe von 1208 Metern (knapp 600 Einwohner). Lessach...
mariapfarr.jpg
Begünstigt durch die einmalige, sonnseitige geographische Lage ist Mariapfarr der sonnenreichste Ort...
mauterndorf.jpg
Mauterndorf ist mit einer Einwohnerzahl von 1900 die viertgrößte Gemeinde im Lungau und liegt...
muhr.jpg
Die Nationalparkgemeinde Muhr ist die einzige Gemeinde des Lungaues, die Anteil am Schutzgebiet des...
ramingstein.jpg
Rammingstein liegt im südöstlichen Lungau im Dreiländereck Salzburg, Steiermark und...
st_andrae.jpg
Die Gemeinde St. Andrä im Lungau liegt auf einer Seehöhe von 1055 Metern nördlich der...
margarethen_winter.jpg
Der wunderschöne, kleine und gepflegte Ort St. Margarethen liegt am Rande des Murtales, abseits der...
st_michael.jpg
St. Michael im Lungau ist mit 3600 Einwohnern die zweitgrößte Gemeinde im Lungau. Sie...
st_leonard.jpg
Die Marktgemeinde Tamsweg, auf 1.024 Meter Seehöhe gelegen, ist Bezirkshauptort und wirtschaftlicher...
thomatal.JPG
Die Gemeinde Thomatal liegt auf einer Seehöhe von 1030 Metern in der Talfurche zwischen dem...
tweng.jpg
Der Ort Tweng liegt an der Lungauer Südseite des Radstädter Tauern und ist von Untertauern...
unternberg.jpg
Die Gemeinde Unternberg liegt neben Tamsweg auf einer Höhe von 1028 Metern und hat ca. 1000...
weisspriach.jpg
Weißpriach hat ca. 350 Einwohner und liegt auf einer Seehöhe von 1099 Metern südlich des...
zederhaus.jpg
Die Gemeinde Zederhaus liegt im gleichnamigen Zederhaustal im westlichen Lungau. Nachbargemeinden sind...
Email: mail@traumhoefe.at